1. Osnabrücker Buchmesse am 26.01.2019

49771585_479459629126998_3651421018548862976_n-1

 

Die erste Veranstaltung dieser Art wurde bei von den Besucher-/innen gut angenommen. Erst ab circa 15:45 Uhr sei der Ansturm ein wenig zurückgegangen, so erfuhr ich in einigen Gesprächen mit den Autoren & Autorinnen. Der Wunsch wurde oft geäußert, das diese Buchmesse im kommenden Jahr doch bitte erneut veranstalten werden sollte. Doch erstmal wird am Ende erstmal Bilanz gezogen und dann gibt es vielleicht ja eine erneute Auflage dieser tollen Veranstaltung.

 

Die Autorin Miriam Rademacher, sie stellte ebenso ihre Werke vor wie viele andere Schriftsteller -/innen ebenso. Vielen Dank für die nette und freundliche Unterhaltung.dsc05878

Miriam Rademacher das Interview und weitere Infos….

 

 

Maria Braig eine weitere nette und aufgeschlossene Autorin stellte ihre Werke ebenso vor. Für interessierte Leser-/innen nahm sie sich Zeit, stand Rede und Antwort. Schön auch dich mal persönlich kennenlernen zu können.

dsc05879

Rezension nennen wir sie Eugenie

Autorenseite Maria Braig

 

 

Anne Koch-Gosejakob hat es sich auch nicht nehmen lassen und zeigte ihre Bücher ebenso auf dieser Veranstaltung. Dir danke ich auch für das freundliche/nette Gespräch.

 

Rezension und weitere Infos zur Autorin.

 

 

Die Schriftstellerin und Lehrerin Tina Schick hatte auch einen Stand aufgebaut, sie war freundlich / aufgeschlossen im Gespräch. Schön dich wiedergesehen zuhaben.

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Kamera, Sonnenbrille, im Freien und Natur

Interview mit Tina Schick

 

Das war jetzt eine kleine Auswahl von vielen Aussteller-/innen vor Ort bei der Buchmesse in Osnabrück. Vielen Dank an alle die diese Veranstaltung mit organisiert haben bzw. viel Arbeit & Freizeit in Auf-und Abbau gesteckt haben. Wir sehen uns demnächst auf Lesungen bzw anderen Veranstaltungen.

 

Öffentlichkeitsfahndung: Tatverdächtiger im Zusammenhang mit Geldautomatensprengungen gesucht……

POL-OS: Öffentlichkeitsfahndung: Tatverdächtiger im Zusammenhang mit Geldautomatensprengungen gesucht

Am 28. Juni 2022 gelang deutsch-niederländischen Ermittlern ein Schlag gegen Geldautomatensprenger. Insgesamt 13 mutmaßliche Automatensprenger im Alter von 19 bis 35 Jahren konnten festgenommen werden. Zehn davon befinden sich in Untersuchungshaft. Sieben in den Niederlanden, zwei in Belgien und einer in Deutschland.

Ein weiterer Tatverdächtiger, der am 28. Juni 2022 nicht festgenommen werden konnte, befindet sich aktuell auf der Flucht.

Ermittler fahnden europaweit nach dem Mann namens Mohamed Reda Dadghir. Zuletzt hielt sich der gebürtige Marokkaner mutmaßlich in den Niederlanden auf. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass er sich aktuell in Deutschland aufhält oder aber nach Deutschland einreisen wird.

Beschreibung des gesuchten Mohamed Reda Dadghir:

   - 35 Jahre alt
   - 177 cm groß
   - normale Statur
   - schwarze Haare und schwarzer Bart

Hinweise nimmt Polizei Osnabrück unter der Telefonnummer 0541/3276120 aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

101 Jahre alter KZ-Wachmann muss wegen Beihilfe zu Mord ins Gefängnis..

Photo by Julia Sakelli on Pexels.com Symbolfoto

In dem Strafverfahren gegen einen mutmaßlichen Wachmann im Konzentrationslager Sachsenhausen ist heute das Urteil gesprochen worden. 

Der Angeklagte ist wegen Beihilfe zum Mord in Tateinheit mit Beihilfe zum versuchten Mord zu einer Freiheitsstrafe von 5 Jahren verurteilt worden.

Im Ergebnis der Beweisaufnahme ist die Schwurgerichtskammer des Landgerichtes zu der Überzeugung gelangt, dass der Angeklagte rund drei Jahre als Wachmann im Konzentrationslager Sachsenhausen tätig war und damit den dort verübten Terror und Massenmord gefördert hat. Dabei war ihm nach Auffassung der Richter bewusst, dass in Sachsenhausen täglich Menschen gequält und getötet wurden oder aufgrund der furchtbaren Lebenverhältnisse starben. Gleichwohl habe er mit seiner Wachtätigkeit diese Morde unterstützt. 

Ohne die Tätigkeit der Wachleute hätte das Morden nicht wie geschehen umgesetzt werden können. Durch die schwer bewaffneten Wachleute sei eine Drohkulisse aufgebaut worden, die jeden Widerstand oder Gedanken an Flucht im Keim erstickte habe. So habe jeder Wachmann – gleichgültig, an welcher Stelle er im Lager eingesetzt war – den reibungslosen Ablauf der Tötungsmaschinerie gewährleistet. In der Zeit von Januar 1942 bis Februar 1945, sind nach den Erläuterungen der hinzugezogenen historischen Sachverständigen mindestens 3.500 Menschen dort heimtückisch und grausam ermordet worden. 

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Innerhalb von einer Wochen kann Revision eingelegt werden. In diesem Fall hätte der Bundesgerichtshof noch einmal über den Fall zu entscheiden. 

Quelle: Landgericht Neurupin

WER IST DIE REDNERIN DANIELA BEN SAID?

EIN KLEINER BLICK HINTER DIE KULISSEN

Die Interessen dieser Frau mit Humor, Charme, Power sind so vielseitig wie ihre berufliche Laufbahn und ihr ehrenamtliches Engagement:

Ihr Mann steht an erster Stelle, obwohl bei der Frau würde es mich nicht wundern, wenn es andersherum wäre. Nein, Spaß beiseite. An nächster Stelle stehen die zahlreichen Tiere um die sich Daniela neben der Arbeit auch noch kümmert, hierzu zählen:

Die Hunde Fine, Frieda und Fee, die Katzen Kermit und Toma, viele Pferde unter anderen Merlin, Erich, Flo, Björn und dazu noch einige Ponys, ebenso Esel und Hühner, Enten, Gänse, Ziegen, ein Uhu eine Bussarddame. Um die Firma Quid agis kümmert sie sich ebenfalls noch neben diesen vielen Tieren und dem Ehemann.

Das war jetzt erst einmal ein kleiner Blick hinter den Vorhang von Daniela.


1. Wie kast Du auf die Idee einen Transport aus der Ukraine zu organisieren?

Wir waren im Sommer 2021 mit dem Wohnmobil in der Ukraine und haben dort so nette Menschen kennengelernt. Als der Krieg losging und ich an die Kinder vor Ort wo wir waren gedacht habe, war klar, dass ich helfen will! 4 Tage Vorbereitung und ab zur Grenze!

2. Was machst du beruflich und es würde mich freuen, wenn du dich auf meinem Blog einmal vorstellen würdest! Wer ist die tolle Frau die sowas auf die Beine stellt?

Ich bin Unternehmensberaterin und halte viele Vorträge oder coache Menschen. Privat liebe ich Tiere und habe fast 70 gerettete Tiere bei mir am Hof.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, meine Fragen zu beantworten.

Bild: © Daniela A. Ben Said

Der Pyrenäenberghund eine interessante Rasse… ( Rezension)

Der Autor Jörg Krämer beschreibt in seinem Buch mit viel Liebe die Geschichte um die Entstehung, sowie Wiederentdeckung der Pyrenäenberghunde. Diese Rasse ist lammfromm, gutmütig und sehr geduldig. Über mehrere Jahrunderte wurde dieses Lebewesen nur zum Schutz der Viehherden, später als Schoßhund und ebenso als Wachhund für Schlösser, sowie Burgen eingesetzt. In Frankreich werden die Tiere Patou genannt.

Als die Wölfe fast gänzlich verschwunden waren, da starb diese Rasse fast komplett aus, es überlebten nur ganz wenige. Derzeit erlebt der Pyrenäenberghund eine Wiederbelebung und wird immer mehr für die Bewachung von Herden eingesetzt. In dem Buch erfährt man, wie diese Rasse gehalten werden sollte, kann an Beispielen die Erziehung dieser sanftmütigen Tiere erlernen. Gut verfasstes Fachbuch über die Reise eines Hundes in seine neue Heimat. Die Geschichte, die hinter der Rasse steckt und viele schöne Bilder, sowie kleine Geschichten runden das Buch ab.

Mir hat es gut gefallen und kann es jedem Tierliebhaber oder zukünftigen Hundebesitzer nur ans Herz legen, es sich anzuschaffen. Viel Freude bei der Lektüre.

Bad Iburg hat ein tolles Kunstwerk verloren…. ,, Bunte Kuh“ wurde brutal zerstört….

Bild: Archiv OSKB

Wie bereits am gestrigen Tag berichtet, da wurde die erst kürzlich aufgestellte Kuh in der Nacht zum 19.06.2022 von bisher unbekannten Tätern zerstört. Die Veranstalter wurden telefonisch von der Zerstörung der bunten Kuh in Kenntnis gesetzt. Eine Anzeige wurde umgehend erstattet und es gäbe bereits Hinweise in Bezug auf die Tatverdächtigen. Vom Wind verweht kann die Kuh nicht sein, da eindeutige Spuren von Gewalt nachweisbar sind(herausgerissenes Ohr, große Löcher eindeutig von Fussabdrücken, herausgerissener Schwanz). Der Schwanz schwamm im Charlottensee und kann nur von Hand abgebrochen, dort dann nach der Tat in den See geworfen worden sein.

Die Behauptungen, die Kuh sei durch Wind umgefallen, seien schlichtweg falsch, zumal ein Statiker genau berechnen muss, wie die Windlast für ein Kunstwerk ausgerichtet sein muss. Ansonsten sei eine Aufstellung von Kunstobjekten gar nicht erlaubt. So die Veranstalter auf Nachfrage, dieses seien die ersten Fakten dieses traurigen Ereignisses.

Quelle:

I. Wernke-Schmiesing & H. Eichholz

Bund der Steuerzahler äußerte sich zum Tankrabatt….

© Bund der Steuerzahler

Reiner Holznagel

Hierzu der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel wie folgt:

„Die Entlastungspakete der Bundesregierung zeigen mittlerweile deutlich ihre Schwächen auf. So führt beispielsweise die Absenkung der Mineralölsteuer nicht so einen niedrigeren Preis an der Zapfsäule. Den Autofahren ist jetzt nicht geholfen, indem eine theoretische Debatte über Steuererhöhungen für die Ölkonzerne geführt wird. Zudem ist zweifelhaft, ob eine Übergewinnsteuer tatsächlich zu Mehreinnahmen für den Staatshaushalt führen wird. 

Jetzt sind handfeste Maßnahmen gefragt, um die Pendler in Deutschland zu entlasten. Eine wirkungsvolle Maßnahme wäre, die Entfernungspauschale auf 0,40 € pro Entfernungskilometer anzuheben. Diese Erleichterung kommt allen Berufspendlern zugute, sie ist unbürokratisch und wirkt da, wo sie gebraucht wird.“

Quelle: Bund der Steuerzahler Deutschland e. V.

Bundesminister Özdemir stellt Eckpunkte für verpflichtende staatliche Tierhaltungskennzeichnung vor

Bundesminister Cem Özdemir

BMEL © Janine Schmitz

Die Bundesregierung verfolgt das Ziel, die landwirtschaftliche Tierhaltung in Deutschland zukunftsfest zu machen. Die tierhaltenden Betriebe brauchen eine verlässliche Perspektive, um Belange des Tier- und Klimaschutzes stärker berücksichtigen, die Ernährung der Bevölkerung sichern – und mit ihrer gesellschaftlich wertvollen Arbeit auch ein gutes Einkommen erzielen zu können. Die verbindliche staatliche Haltungskennzeichnung ist ein zentraler Baustein einer zukunftsfesten landwirtschaftlichen Tierhaltung.

Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Cem Özdemir hat am 07.06.2022 die Eckpunkte des Tierhaltungskennzeichnungsgesetzes vorgelegt:

„Kein Landwirt möchte seine Tiere so halten, dass es ihnen schlecht geht. Zugleich ist der ökonomische Druck für unsere Höfe immens. Doch Landwirtinnen und Landwirte können gesellschaftlichen Erwartungen nach mehr Tierwohl und Klimaschutz nur dann gerecht werden, wenn die Rahmenbedingungen es ihnen ermöglichen, mit ihrer wertvollen Arbeit auch ein gutes Einkommen für sich und ihre Familien erzielen zu können.

Ich will, dass auch in Zukunft noch gutes Fleisch aus Deutschland auf den Tisch kommt. Unsere tierhaltenden Betriebe brauchen dringend eine verlässliche und langfristige Perspektive, damit sich Investitionen in Tierwohl und Klimaschutz lohnen. Einen zentralen Baustein hierfür lege ich heute mit der verpflichtenden staatlichen Tierhaltungskennzeichnung vor.

Umfragen zeigen, dass viele Verbraucherinnen und Verbraucher bewusster einkaufen möchten. Sie wollen wissen, wie die Tiere gelebt haben, deren Fleisch sie an der Ladentheke kaufen. Mit der Haltungskennzeichnung können die Verbraucherinnen und Verbraucher klar erkennen, wie ein Tier gehalten wurde, und diese Information bei ihren Kaufentscheidungen berücksichtigen. Wir beginnen bei der verpflichtenden staatlichen Haltungskennzeichnung mit den Schweinen. Sie informiert die Verbraucherinnen und Verbraucher anhand fünf verschiedener Haltungsformen, wie die Tiere konkret gehalten wurden.

Viele Landwirtinnen und Landwirte haben sich bereits auf den Weg gemacht, um Tier-, Umwelt- und Klimaschutz stärker zu berücksichtigen. Viele weitere wollen ihnen folgen. Mit der Tierhaltungskennzeichnung machen wir diese wertvollen Leistungen unserer tierhaltenden Betriebe für alle sichtbar. Wir geben ihnen mit den klar definierten Haltungsformen die dringend notwendige Planungssicherheit, damit sie in den Mehrwert ihrer Erzeugnisse investieren und diesen auch geltend machen können.

Landwirtinnen und Landwirte, die ihre Ställe für mehr Tierschutz umbauen, wollen wir langfristig unterstützen. Im Bundeshaushalt ist bereits eine Milliarde Euro für die Startphase des Umbaus eingeplant. Ich bin mit den Koalitionspartnern im engen Austausch, damit wir unseren Landwirtinnen und Landwirten auch die dringend notwendige finanzielle Planungssicherheit geben können. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung unserer Ernährung – entsprechend erwarten sie zurecht, bei den Investitionen in eine artgerechtere Tierhaltung und mehr Klimaschutz angemessen unterstützt zu werden.“

Weitere Informationen

Das Tierhaltungskennzeichnungsgesetz schafft die rechtliche Verpflichtung zur Kennzeichnung von Lebensmitteln tierischer Herkunft mit der Haltungsform der Tiere. Es regelt zudem die damit in Zusammenhang stehenden Pflichten der Marktteilnehmer auf den verschiedenen Ebenen, also der Landwirtinnen und Landwirte oder derjenigen, die das Lebensmittel vermarkten.

Das Gesamtvorhaben zukunftsfeste Tierhaltung umfasst vier zentrale Bausteine. Dabei handelt es sich um eine verbindliche Tierhaltungskennzeichnung, ein Förderkonzept für den Umbau der Ställe inkl. einer langfristigen Perspektive für die Betriebe, bessere Regelungen im Tierschutzrecht und Anpassungen im Bau- und Genehmigungsrecht.

Quelle: BMEL

1200 Jahre Dissen ,, Eine Stadt feiert sein Alter „die Party geht ab….

„1200 Jahre Dissen“
Dissen feiert Jubiläum
Festwochenende im Juni


Dissen. Ausstellungen, Konzerte, Kaffeetafel und ein historischer Festumzug gehören zum Programm
im Jubiläumsjahr, das der Verein „1200 Jahre Dissen e.V.“ im Auftrag der Stadt organisiert hat.
Eine abwechslungsreiche Reise in die Vergangenheit bietet zum Start des Jubiläumsjahres die
Fotoausstellung „Dissen Gestern und Heute“, die noch bis zum 26.06.22 im KuK-Haus
gezeigt wird. Historische Fotografien werden dem aktuellen Gesicht der Stadt Dissen mit neuen Fotos
gegenübergestellt. Die Ausstellung ist sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Gruppen können
Termine nach Absprache buchen (kunstverein@kuk-sol.de).



Offizieller Festakt


Mit dem offiziellen Festakt der Stadt zur 1200-Jahrfeier fällt am 10.06.22 ab 19:30 Uhr der
Startschuss zum Festwochenende in der Aula der Hermann-Freye-Gesamtschule.
Die Aktivitäten und die Persönlichkeit des Iburger Bischofs Benno II. werden Thema des informativen
und humorvollen Festvortrages sein, den Prof. Dr. Thomas Vogtherr (Universität Osnabrück) halten
wird.

Für musikalische Unterhaltung sorgt die Band „4 non Drums“. Großen Wert legt die Stadt
darauf, dass neben den geladenen Gästen auch Dissener Bürgerinnen und Bürger an dem Festakt
teilnehmen können. Interessierte melden sich hierzu bei der Stadt Dissen (Frau Brunswicker, Tel.
303-123) an. Da das Kontingent begrenzt ist, zählt der Eingang der Anmeldung.


Längste Kaffeetafel Dissens und Spiel ohne Grenzen


Viele Tische und Bänke werden am 11.06.22 ab 14:00 Uhr in der Großen Straße vom Kreisel
„Sparkasse“ bis zur Stievenstraße aufgestellt sein und die längste Kaffeetafel Dissens bilden.


Besucher sind herzlich eingeladen, mit Familie, Freunden, Nachbarn oder dem Lieblingsverein Platz
zu nehmen! Kaffee, Kuchen und Geschirr und was sonst noch für eine Kaffeetafel benötigt wird,
bringen die Teilnehmer von zu Hause mit. Ein Getränke- und Imbissstand bietet gekühlte Getränke
und Speisen an. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band „4 non Drums“. Gespielt werden
Oldies, R&B, ein buntes Repertoire aus Blues, Jazz und Rock. Auf dem Rathausplatz ist Bücher
Beckwermert mit einem „Büchertisch“ vertreten. Angeboten werden historische und aktuelle
Literatur zu Dissen und Umgebung. Auch das zum Stadtjubiläum herausgegebene Buch „Dissen
am Teutoburger Wald – 55 spannende Quellen zur Ortsgeschichte“ ist dort noch erhältlich.
Parallel zur längsten Kaffeetafel Dissens werden mit finanzieller Unterstützung des Landes
Niedersachsen vom Lernstandort Noller Schlucht 22 Spielestationen und eine Trink-Obststation
aufgebaut. An den Stationen werden Spiele aus den Kulturen und alte Spiele angeboten. Hierzu
zählen u.a. Reifen schlagen, das Delta-Spiel, das bereits im alten Rom vor 2000 Jahren gespielt wurde
oder Dreibein-Ski-laufen. Alle Stationen werden durch geschulte Gruppenleiter*innen der Dissener
Vereine betreut. Während die Eltern den Kaffee genießen, können die Kinder so eine kulturelle und
spaßige Zeitreise erleben.

Der Dissener Einzelhandel hat am Samstag vielfach bis 18:00 Uhr geöffnet und lockt mit Aktionen
und Rabatten.

Konzert Blasorchester Borgloh


Das 1954 gegründete Blasorchester Borgloh ist vor allem in der Region bekannt für musikalischen
Hochgenuss. In bester Bigband-Qualität serviert das Orchester, das seit 18 Jahren von Stefan
Pohlmann dirigiert wird, ein breitgefächertes Repertoire, das von Musical, Jazz, Rock und Pop über
Klassik und Originalwerken für sinfonisches Blasorchester bis hin zur traditionellen Egerländer
Blasmusik reicht. Bei den zahlreichen Auftritten in Stadt und Landkreis Osnabrück (und darüber
hinaus) begeistern die Borgloher Musikerinnen und Musiker ihr Publikum immer wieder durch
präzises Spiel und Vielseitigkeit. Nicht fehlen wird am 11.06.22 ab 19:30 Uhr der Erkennungsmarsch
des Borgloher Orchesters „In treuer Freude“. (Einlass in der Dreifachsporthalle ist ab 18:00 Uhr)
2021 beteiligte sich das Orchester an der NDR-Sommerhymne „You‘ll never walk alone“. Kultstar
Christian Steiffen trat vor ein paar Jahren mit ihnen gemeinsam auf. Also durchaus ein musikalischer
Leckerbissen zum Genießen! Karten für das Konzert sind für 15,- € bei Bücher Beckwermert und Lotto
Schomborg in Dissen erhältlich.


Im Anschluss an das Konzert ab ca. 22:30 Uhr lädt Festwirt Manuel Wißmann zur After-Show-Party
mit DJ. Der Eintritt zur After-Show-Party ist frei!
Historischer Festumzug am Sonntag

Der Sonntag (12.06.) startet um 10:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem oberen
Pausenhof im Schulgelände. Der Gottesdienst wird von der Reset-Band begleitet. Nach dem
Gottesdienst schließt sich ein Frühschoppen mit musikalischer Unterhaltung an.
Ab 14:00 Uhr setzt sich der historische Festumzug in Bewegung. 44 Gruppen mit insgesamt 1650
Personen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Einige Gruppen werden in historischer Kleidung
antreten oder Bezug auf die Geschichte nehmen. Neun Musikzüge unterstützen den Umzug
musikalisch. Der Umzug startet in der Lerchenstraße und führt über die Hochstraße, Osnabrücker
Straße, Am Krümpel, Elisabethstraße, Heidländer Weg, Südstraße, Westendarpstraße, Auf der Worth,
Dieckmannstraße, Große Str./ Haller Str., Auf der Heue, Westendarpstraße, Marktplatz/ Am
Karlsplatz, Große Straße, Dieckmannstraße, Bergstraße und Lerchenstraße zum Festplatz (oberer
Pausenhof im Schulzentrum).


Die Stadt wünscht sich zum Jubiläum eine geschmückte Umzugsstrecke. Hier sind die Bürger*innen
Dissens gefragt. Sie werden vom Veranstalter gebeten, die Straßen im Vorfeld mit rot-weißen
Fähnchen zu schmücken. Fähnchen gibt es kostenlos bei Wilhelm Meyer zu Erpen (Tel. 05424 40124).
Am Frommenhof präsentiert Bücher Beckwermert noch einmal seinen Büchertisch mit historischer
und aktueller Literatur zu Dissen und Umgebung.
Mehr Informationen zum Programm sind auf der Internetseite der Stadt Dissen
http://www.dissen.de/1200jahre zu finden.


Weitere Ausstellungen
Ab 02.07.22 folgt die Ausstellung „Unser Wald“ in den Heimatstuben (bis 30.07., sonntags von 14:00
bis 17:00 Uhr) und zeigt, dass der an Dissen gelegene Teutoburger Wald viel zu bieten hat.
Ab 20.08.22 folgt die Ausstellung „Alltag und Arbeitsleben in Dissen“ (bis 17.09., sonntags von 14:00
bis 17:00 Uhr ebenfalls in den Heimatstuben). Wie lebte es sich früher in Dissen? Wie gestaltet sich
das Arbeitsleben? Woran erfreute man sich in der Freizeit? Viele Fotografien, Erinnerungen,
Dokumente und Ausstellungsstücke geben spannende Einblicke in frühere Zeiten.

Infos über den Stadtmarketingverein Georgsmarienhütte…

(Foto Copyright:Detlef Buchholz)

Olaf Bick ist als Angestellter der Stadt seit Vereinsgründung als Geschäftsführer bestellt. Der Verein arbeitet eng mit der Stadt Georgsmarienhütte zusammen, um gemeinsam, miteinander und füreinander etwas für die Bürger*Bürgerinnen auf den Weg bringen zu können. Treu also, nachdem Motto ,,Nur gemeinsam schaffen WIR die Stadt attraktiv bzw. bekannt zu halten.“ Weitere Informationen für euch direkt von der Seite des Vereins hier schnell lesbar zur Verfügung gestellt.

Der Verein „Stadtmarketing Georgsmarienhütte e.V.“ wurde im Jahr 2004 gegründet und hat sich folgendes Ziel gesetzt:

Die Attraktivität, der Bekanntheitsgrad und die Anziehungskraft der Stadt Georgsmarienhütte nach innen und außen sollen positiv beeinflusst und die Identifikation der Einwohner mit der Stadt und der Unternehmer mit ihrem Standort sollen verstärkt werden.

Der Stadtmarketingverein Georgsmarienhütte arbeitet neben der Mitgliederversammlung mit einem aus 5 Personen bestehenden Vorstand und einem Marketing-Forum, welches den Vorstand in allen Angelegenheiten des Stadtmarketings berät und den jährlichen Aktivitätenplan beschließt.

Von Georgsmarienhüttern für Georgsmarienhütte – Gemeinsam mehr bewegen.

Im Jahre 2004 von achtzehn engagierten Unternehmen und Bürgern unserer Stadt gegründet, hat der Stadtmarketing Georgsmarienhütte e.V. (SMG) schon innerhalb kürzester Zeit prägende Spuren hinterlassen. Viele der vom Stadtmarketing gemeinsam mit der Stadt Georgsmarienhütte initiierten und umgesetzten Aktivitäten sind heute aus unserem städtischen Leben nicht mehr wegzudenken.

Aufgabe des Stadtmarketingvereins Georgsmarienhütte ist es, die wirtschaftlichen und strukturellen Potenziale unserer Stadt besser zu kommunizieren und sie durch besondere Aktionen und Maßnahmen noch zu steigern. Jenseits der kommunalen Verwaltung entstehen hier neue Ideen, um die Attraktivität Georgsmarienhüttes zu fördern. Viele von ihnen haben weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus Beachtung gefunden. Sicherlich ein Grund dafür, dass die Anzahl der Mitglieder des Stadtmarketingvereins auf mittlerweile weit über 100 angestiegen ist.

Viele Unternehmen haben die Möglichkeit erkannt, sich direkt über die Unterstützung von Maßnahmen des Stadtmarketingvereins besser profilieren zu können. Nutzen auch Sie die Chance und werden Sie aktiv – für die Stadt und für Ihr Unternehmen!

Quelle: Stadtmarketing Georgsmarienhütt e. V.